Beiträge mit dem Schlagwort: Taqwa

Fürchte Allah

Fürchte Allah

Das Problem ist, dass viele Leute heutzutage nicht ihre Hoffnung und Furcht in Allah setzen. Sie widersetzen sich Ihm, indem sie alle Arten der Sünden begehen, Tag und Nacht. Es gibt jene, die mit der Vorstellung geprüft werden, Sünden als unbedeutend zu betrachten, so siehst du solche, die bestimmte „kleine Sünden“ (Sagha’ir) als folgenlos ansehen, so mögen sie sagen: „Welchen Schaden kann es vielleicht haben, wenn ich auf fremde Frauen schaue oder ihnen die Hand gebe?“ Sie denken sich nichts dabei, wenn sie in Magazinen und Fernsehshows auf Frauen schauen. Einige von ihnen mögen sogar, wenn ihnen gesagt wird, dass es haram ist, frech fragen: „Wie schlecht kann es sein? Ist es eine große Sünde (Kabirah) oder eine kleine Sünde (Saghirah)?“

Vergleiche diese Haltung mit der, die in den folgenden Berichten von Imam Al-Bukhari, rahimahullah, berichtet wird:

1.) Anas, radiyallahu anhu, sagte: „Du tust Dinge, die in deinen Augen weniger bedeutend als ein Haar sind, doch zur Zeit des Propheten, salla llahu alaihi wa salam, pflegten wir sie als Dinge zu zählen, die einen Mann zerstören können.“

2.) Ibn Mas’ud, radiyallahu anhu, sagte: „Der Gläubige betrachtet seine Sünden, als säße er unter einem Berg, von dem er fürchtet, dass er auf ihn fallen könnte, während der Sünder seine Sünde betrachtet, als sei sie eine Fliege, die auf seiner Nase landet, und die er wegwischt.“

Können diese Menschen die Gefährlichkeit der Angelegenheit einschätzen, wenn sie das folgende Hadith des Propheten, salla llahu alaihi wa salam, lesen?

„Hütet euch vor den kleinen Sünden, die oft für unbedeutend gehalten werden, denn sie sind wie eine Gruppe Menschen, die am Grund eines Tales anhalten. Einer von ihnen bringt einen Stock, und ein anderer bringt einen Stock, bis sie genug gesammelt haben, um ihr Essen zu kochen. Diese kleinen Sünden werden den Menschen, wenn er zur Abrechnung gerufen wird, zerstören.“ Gemäß eines anderen Berichts sagte er: „Hütet euch vor kleinen Sünden, denn sie sammeln sich an, bis sie einen Menschen zerstören.“
(Berichtet von Ahmad, Sahih al-Jami, 2686-2687)

Quelle: Ich möchte bereuen, aber…
(von Sheikh Muhammad Salih Al-Munajjid)

Werbeanzeigen
Kategorien: Für Muslime, Tazkiyyah - Charakterreinigung | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Führer der Gläubigen

Fatimah, die Frau von Umar bin Abdul-Aziz betrat einmal sein Gebetszimmer, und fand ihn tränenüberströmt mit seinen Händen auf den Wangen.

Sie fragte: „O Führer der Gläubigen, was ist geschehen, dass dich so weinen lässt?“

Er antwortete: „O Fatimah, wahrlich, ich habe die Verantwortung für die Ummah des Propheten Muhammad (sallallahu alayhi wa sallam) übernommen, und wenn ich an den Zustand des Hungrigen, des Armen, des Verlorenen, des Kranken, des Unterdrückten, des Inhaftierten und des Belasteten denke, fürchte ich, dass am Jüngsten Tag, an dem der Prophet (sallallahu alayhi wa sallam) sie als mein Gegner vertreten wird, kein Beweis zu meinem Gunsten als ihr Beschützer aufgestellt wird. Ich denke mit bedauern an mein Schicksal und weine.“

[Übersetzt aus dem Englischen; Gems and Jewels von Abdul-Malik Mujahid]

Quelle: dieerbenderpropheten.wordpress.com

Kategorien: Für Muslime, Für Nichtmuslime, Geschichten - Biografien - Erzählungen, Geschichten der Sahaba - Tabiin - Salaf | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aussagen der Salaf

Uthman (radiyAllahu anhu) sagte: „Wissen ist besser als Reichtum; das Wissen schützt dich, und du (musst) den Reichtum (schützen).“ [al-Faqih wal-Mutafaqqih]

Sufyan ath-Thawri sagte: „Es gehört sich, dass ein Mann sein Kind im Streben nach Wissen ermutigt, denn er ist zweifelsohne für ihn verantwortlich.“ [Siyar A’lam an-Nubala]

Sufyan ath-Thawri sagte: „Wir kennen nichts besseres als das Streben nach Wissen mit (aufrichtiger) Absicht (um Allahs willen).“ [Siyar A’lam an-Nubala]

Ibn Shubrumah sagte: „Ich wundere mich über Leute, die auf sich aufpassen, indem sie aus Angst zu sterben etwas essen, sich jedoch aus Angst vor dem Feuer nicht vor Sünden schützen.“ [Siyar A’lam an-Nubala]

Es wurde überliefert, dass Abu Hazim Al-Ashja’i – möge Allah sich seiner erbarmen – sagte: „Wenn du dich selbst in einer Zeit wiederfindest, in der Worte als Wissen und Wissen als Taten akzeptiert werden (anstatt es in Taten umzusetzen), dann befindest du dich in der schlimmsten Zeit und unter den schlimmsten Menschen.
[ Abû Bakr Al-Daynûrî, Al-Mujâlasah wa Jawâhir Al-’Ilm` 4:338.]

Es wird berichtet, dass Muhammad ibn al-Hanafiyah sagte:
“Wer auch immer Selbstachtung hat, schenkt dem weltlichen Leben keinen Wert.”
[Ibn al Jawzy – Ṣifatu aṣ-Ṣafwah 2:77]

Ibnu Taymiyyah sagt:
Das Bezeugen des Tawheeds öffnet die Tore des Guten, und Reue von Sünden schließt das Tor des Übels.
(Majmoo-ul-Fataawaa, 10/256)

Umar ibn Al-Khattab radiyAllahu anhu sagte einst zu Al-Ahnaf bin Qays radiyAllahu anhu:
„Oh Ahnaf, je mehr man lacht, umso weniger Ehre wird man besitzen. Wer auch immer übermäßig scherzt, ist eine Person, die nicht ernst genommen wird. Wer auch immer etwas häufig tut, wird danach bekannt sein. Wer auch immer viel spricht, wird oft falsch liegen. Je öfter man sich irrt, umso weniger Bescheidenheit wird man besitzen. Wer auch immer einen niedrigen Rang an Bescheidenheit besitzt, wird auch einen niedrigen Rang an Gottesfurcht besitzen, und wenn jemand einen niedrigen Rang an Gottesfurcht besitzt, dann stirbt sein Herz.“
[Sifatus -Safwah]

Abu Hanifah sagte: ” Haltet fest an den Athar (Erzählungen) und an der Tariqah (Weg) der Salaf (frommen Vorgängern) und hütet euch vor dem neu Erfundenem, da alles von ihm eine Erneuerung ist.” [berichtet von As-Suyoti in Sawn al Mantaq wal Kalam, S.32]

Es wurde überliefert, dass Abû Al-Dardâ – möge Allah mit ihm zufrieden sein – gesagt hat: “Man wird nie gottesfürchtig (eine Person der Taqwa) sein, bis man Wissen besitzt und man wird nie mit seinem Wissen schön sein, bis man dieses (Wissen) in die Tat umsetzt.”
Ibn Ábd Al-Barr, Jâmi’ Bayân Al-’Ilm wa Fadlihî Artikel 1239.

Hassan al-Basri رحمه الله bemerkte:
“Einige Menschen behaupteten Allah zu lieben, so dass Allah sie mit dem Vers prüfte:
Sag: Wenn ihr Allah liebt, dann folgt mir. So liebt euch Allah…

[Tāfsīr Ibn Kathīr Band 2, S. 25.]

Es wird berichtet das Abu Bakr al Siddiq رضى الله عنه sagte:
“Eine der schwersten Sünden ist es, wenn eine Person seine Sünden als gering ansieht.”

Abû Bakr Al-Daynûrî, Al-Mujâlasah wa Jawâhir Al-‘Ilm article 2318.

Es wurde berichet das Hassan al Basri رحمه الله sagte:
“Vier Zeichen der Erbärmlichkeit sind: ein hartes Herz (zu haben), trockene Augen (die nie weinen), ausgedehnte Hoffnungen (über dieses Leben), und Gier und Eifer um weltliche Güter anzuhäufen (Dunya)”
Ibn Abî Al-Dunyâ, Kitâb Al-Zuhd Abschnitt/Kapitel 36.

Es wird berichtet, dass Abdullah ibn ‘Umar رصي الله عنهما sagte,
“Lernt Arabisch, weil es die Intelligenz stärkt und jemandes edles Verhalten (al-mur û’ah) verbessert.”
Al-Bayhaqî, Shu’ab Al-Îmân Band.4 Seite.187

Quelle: quranundsunna.wordpress.com

Kategorien: Ahadith und Zitate, Az Zuhd - Verlasse die Dunya, Für Muslime, Tazkiyyah - Charakterreinigung | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Liebe

Shaykh al-Islam Ibn Taymiyah (Möge Allah sich seiner erbarmen) sagt in Majmoo’ al-Fataawa: (10/133):

„Falls er mit der Liebe getestet wird, (und) er (dabei) keusch und geduldig bleibt, dann wird er für das Fürchten gegenüber Allah belohnt werden. Es ist aus einem Schar’ia Beweis bekannt, dass, wenn eine Person keusch bleibt und sich von unerlaubten (haram) Sachen, Blicken, Reden und Taten fernhält und er ruhig bleibt und nicht darüber spricht, sodass es unerlaubte (haram) Reden darüber gibt, ob er sich bei einer anderen Person beschwert oder offenkundig sündigt, oder hinter der Geliebten her ist – ist er Allah gehorsam gegenüber und wehrt die Sünde ab, trotz des Liebesschmerzes, welcher er in seinem Herzen füllt – wie jener, der von einer Katastrophe heimgesucht wird und er die Pein mit Geduld erträgt, dann wird er zu jenen gehören, die Allah fürchten und geduldig sind.“

Quelle: dieerbenderpropheten.wordpress.com

Kategorien: Ahadith und Zitate, Für Muslime, Nikah - Rund um die Ehe | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: