Das ist Liebe

Das ist Liebe

Manche verbringen ihr ganzes Leben mit Suchen. Manchmal gebend, manchmal nehmend. Manchmal folgend. Aber meistens nur wartend. Sie glauben, dass Liebe ein Ort ist, welchen du bekommst: ein Ziel am Ende einer langen Straße. Und sie können das Ende der Straße nicht abwarten, um ihr Ziel zu erreichen. Sie sind jene Herzen, die durch die Bewegung von Herzen bewegt werden. Die hoffnungslosen Romantiker, die Liebesgeschichtenaufsauger oder jeder aufrichtige Ausdruck von wahrer Hingabe. Für sie ist die Suche eine fast lebenslange Besessenheit. Aber, dieses tragische „Suche“ hat ihre Kosten – und ihre Gaben.

Der Weg dieser Erwartungen und das „in die Liebe verliebt sein“ ist schmerzhaft, aber es kann seine eigenen Lektionen bringen. Lektionen über die Art der Liebe, diese Welt, die Menschen und das eigene Herz, welches eben ein oft sehr schmerzhafter Weg sein kann. Am Allermeisten kann dieser Weg auch eigene Lektionen über den Schöpfer der Liebe bringen.

Diejenigen, die diese Route nehmen werden, erreichen oft das Wissen, dass die menschliche Liebe, die sie suchen, nicht das Ziel ist. Irgendeine Form von dieser menschlichen Liebe kann ein Geschenk sein. Es kann ein Mittel sein. Aber in dem Moment, an dem du es zum Ende machst, wirst du fallen. Und du wirst dein ganzes Leben mit dem falschen Fokus leben. Du wirst bereit werden, das Ziel aus Gründen der Mittel, zu opfern. Du wirst dein Leben geben, um ein “Ziel“ der weltlichen Perfektion, zu erreichen, das nicht existiert.

Und wer einer Fata Morgana hinterherläuft, wird nie dort ankommen; aber weiter laufen. Und so wirst du einfach weiterlaufen und bereit sein nicht zu schlafen, weinen, bluten und wertvolle teile deiner Selbst zu opfern – manchmal sogar die eigene Würde. Aber du wirst nie erreichen, was du in diesem Leben suchst, denn was du suchst, ist kein weltliches Ziel. Die Art der Vollkommenheit, die du suchst, kann nicht in der materiellen Welt gefunden werden. Du kannst sie nur in Allah finden.

Das Bild der menschlichen Liebe, die du suchst, ist eine Illusion in der Wüste des Lebens. Wenn es das ist, was du suchst, dann wirst du immer nur auf der Jagd sein. Doch egal wie nah du einer Fata Morgana kommst, du wirst sie nie berühren können. Du wirst keine eigene Vorstellung besitzen. Du kannst keine Kreation des eigenen Verstands halten.

Du gibst dein ganzes Leben noch immer, um diesen „Ort“ zu erreichen. Du tust dies, weil in den Märchen das die Stelle ist, wo die Geschichte endet. Es endet beim Finden, dem Verbinden, der Heirat. Zwei Seelen als ein Ganzes. Und alle um sie herum werden dich denken lassen, dass die Weg dort endet: an der Stelle, wo du deinen Seelenverwandten getroffen hast, deine andere Hälfte – an dem Punkt der Straße, wo du heiratest. Dann und nur dann, sagen sie dir, wirst du endgültig komplett sein. Das ist natürlich eine Lüge, denn den Abschluss findest du in nichts anderem als in Allah.

Aber die Lektionen, die du gelernt hast, seit du klein warst – von jeder Geschichte, jedem Lied, jedem Film, jedem Spot, jeder wohlmeinenden Tante – ist, dass du nicht anders komplett sein wirst. Und wenn – Allah bewahre – du einer der „Außenseiter“ sein wirst, welcher nicht geheiratet hat oder geschieden wurde, giltst du als fehlerhaft oder in gewisser Weise unvollständig.

Die Lektion die du gelernt hast, ist, dass die Geschichte mit der Hochzeit endet und dann kommt das, wo das Paradies beginnt. Der Punkt, an dem du erlöst und komplett sein wirst und alles, was einmal gebrochen wurde, wird behoben werden. Das einzige Problem ist, dass dort die Geschichte nicht endet. Dort beginnt sie! Dort beginnt der Aufbau: der Aufbau eines Lebens, der Aufbau des Charakters, der Aufbau von Geduld, Ausdauer und Opferbereitschaft. der Aufbau der Selbstlosigkeit. der Aufbau der Liebe.

Und der Aufbau deines Weges zu Ihm zurück.

Aber wenn die Person, die du geheiratet hast, dein ultimativer Fokus im Leben wird, hat dein Kamp gerade begonnen. Jetzt ist dein Ehepartner deine größte Prüfung. Bis du diese Person aus dem Platz deines Herzens entfernst, welches nur für Allah sein sollte, wird es wehtun. Ironischerweise wird dein Ehepartner das Werkzeug für diese schmerzhafte Extraktion werden, bist du lernst, dass es Orte im menschlichen Herzen gibt, die nur von – und für – Allah gemacht sind.

Unter den anderen Lektionen, die du auf diesem Weg lernen kannst – nach einer langen Straße mit Verlust, Gewinn, Versagen, Erfolg und so vielen Fehlern – ist, dass es mindestens zwei Arten von Liebe gibt. Es wird einige Menschen geben, die du dafür liebst, was du von ihnen bekommst: Was sie dir geben, ist welches Gefühl sie dir geben. Das ist vielleicht die Mehrheit der Liebe – das ist auch, was so viel Liebe instabil macht. Die Fähigkeit einer Person zu geben, ist unbeständig und wechselnd. Deine Antwort auf das was du gegeben hast, ist ebenfalls unbeständig und wechselnd. Also, wenn du einem Gefühl nachjagst, wirst du immer jagen. Kein Gefühl wird immer konstant bleiben. Wenn die Liebe davon abhängig ist, wird es auch unbeständig und wechselnd werden. Und wie in allem in dieser Welt heißt es, je mehr du dem hinterherrennst, desto mehr wird es von dir davonlaufen.

Aber, ab und zu, betreten Menschen dein Leben, dass du liebst – nicht für das, was sie dir geben – aber für das, was sie sind. Die Schönheit, die du in ihnen siehst reflektiert den Schöpfer wieder, so dass du sie liebst. Jetzt plötzlich geht es nicht darum, was du bekommst, sondern um das, was du geben kannst. Das ist selbstlose Liebe. Diese zweite Art von Liebe ist seltenste. Und wenn die Basis, und nicht in Konkurrenz zu sein, die Liebe zu Allah ist, wird es auch die meiste Freude bringen. Auf einer anderen Weise zu lieben, heißt, abhängig zu sein, Erwartungen zu haben – alles Zutaten für Elend und Enttäuschung.

Für all jene, die ihr Leben damit verbracht haben zu suchen, wissend, dass die Reinheit von irgendetwas nur an der Quelle zu finden ist. Wenn es Liebe ist, die du suchst, suche sie bei Allah. Jeder andere Fluss, nicht basierend auf Seine Liebe, vergiftet denjenigen, der davon trinkt. Und der Trinkende wird weitertrinken, bis das Gift ihn tötet. Er wird weiterhin innerlich mehr und mehr sterben, bis er stoppt und die reine Quelle des Wassers findet.

Sobald du beginnst alles Wunderschöne als eine Reflektion von Allahs Schönheit zu sehen, wirst du lernen auf die richtige Art und Weise zu lieben: Um Seinetwillen. Alles und jeden den du liebst, wird durch Ihn und für Ihn sein. Die Grundlage solch einer Liebe ist Allah. Also, was du in der hältst ist nicht länger ein instabiles Gefühl, eine flüchtige Emotion. Und was du verfolgst, wird nicht länger ein vorübergehendes Hochgefühl sein. Was du hältst, was du verfolgst, was du liebst, wird Allah sein: der „Einzige“ der stabil und konstant bleibt. Danach wird alles durch Ihn sein. Alles, was du gibst oder nimmst, was du liebst oder nicht liebst, wird von Ihm sein. Nicht von deinem Nafs. Es wird für Ihn sein. Nicht für dein Nafs.

Das heißt, du wirst lieben, was Er liebt und nicht lieben, was Er nicht liebt. Und wenn du liebst, gibst du dem Geschöpf – und erwartest nicht etwas als Gegenleistung. Du wirst lieben und du wirst geben, aber Er wird mit dir zufrieden sein. Und derjenige, mit dem Allah zufrieden ist, ist der reichste und großzügigste von allen Liebenden. Deine Liebe wird von Ihm sein, für Ihn und wegen Ihm. Das ist die Befreiung des Selbst aus der Sklaverei zu irgendeinem erschaffenen Ding. Und es ist Freiheit. Es ist Freude.

Das ist Liebe.
Quelle auf englisch
Übersetzt von al-ghariba

Advertisements
Kategorien: Für Muslime, Nikah - Rund um die Ehe | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: