Grüner Tee und Jinn

Aljallad möge Allah ihn bewahren

Bei letzten Nachforschungen und Recherchen, hat man entdeckt, dass die Schayatin von Jinn, grünen Tee hassen. Wenn manche Patienten sogar nur daran riechen oder anschauen, fühlen sie sich, als wenn ihre Knochen und Gelenke gebrochen werden.

Meine Recherche dazu sind:

es stört die Schayatin, wenn man grünen Tee als Bahor (Weihrauch) benutzt.
wenn man grünen Tee mit kaltem Wasser trinkt, welches mit Roqia belesen wurde. Dies macht den Jinn müde und es könnte sein, dass er schreit, kotzt oder abhaut.
wenn man grünen Tee heiß trinkt und Rohrzucker oder Kandiszucker und ein paar Tropfen Schwarzkümmelöl mischt. Dies zwingt den Jinn dazu, dass er sich im Magen sammelt, in diesem Fall macht man erst trockenen Hijama(Schröpfen ohne Blut) und danach feuchten Hijama (Schröpfen mit Blut).
Ständiges trinken von grünen Tee hilft gegen Schayatin Waswasa (Einflüsterung) und Rischk
an grünen Tee stark zu riechen, hilft wenn der Jinn im Kopf des Menschen sitzt.
Und Allah weiß es am Besten.

Advertisements
Kategorien: Für Muslime, Gesundheit & Medizin, Jinn - Engel - Zauberei - Böser Blick | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: