Die Unterdrückung der Frau im Westen!

In den westlichen Medien wird die muslimische Frau mit Vollverschleierung als unterdrückt und rückständig angesehen. Nicht nur sie, sondern alle anderen, die sich nicht dem Grundgesetz unterwerfen, welches von Menschenhand verfasst worden ist und angeblich zeitgemäß sei.

Die sozialen Probleme, die sich aus den von Menschen gemachten Gesetzen ergeben,  werden jedoch ignoriert. Nehmen wir einmal die eher unwahrscheinliche Theorie an, dass sich jede Frau in Deutschland – egal ob Muslima oder nicht – verschleiern würde. Das
Rotlicht-Milieu, die Modeindustrie, die Arbeitsplätze würden zu Grunde gehen, und die Frau würde ihre eigentliche Rolle als Mutter, welche im Islam geehrt wird, einnehmen, sich um die Erziehung der Kinder kümmern, so wie es ihrer natürlichen Veranlagung entspricht.

Des Weiteren würde sie sich NUR für ihren Mann schön machen und nicht für die restlichen Männer in der Öffentlichkeit. Infolgedessen müsste sie sich auch nicht überlegen, was sie anziehen soll, wenn sie rausgeht, denn über ihre Alltagskleidung zieht  sie nur ihren Schleier und ist nicht gezwungen, sich irgendeiner Lokalität anzupassen. Wäre dies der Fall, müssten die Kleidergeschäfte mitsamt ihrer Mode, Gewinne einbüßen, die beispielsweise von Männern aus Frankreich kreiert wird.

Das Ziel jedes Unternehmens im kapitalistischen System ist  die Gewinnmaximierung, auch wenn dabei ethische Werte vollkommen ignoriert und die Menschen durch den Konsum sogar krank werden.

Das heißt, wenn eine Frau nicht ihrem Schöpfer dient, dann dient sie den Menschen, die nur Geschöpfe des Allmächtigen Gottes sind.

Die westlichen Frauen bezeichnen dies als Freiheit. Dies ist in meinen Augen paradox, denn sie unterwerfen sich Männern, die vorschreiben, was die Frauen anzuziehen haben, ob sie es wollen oder nicht.

Die Muslima wird nicht von ihrem Mann gezwungen, einen Schleier zu tragen, sondern sie unterwirft sich ganz dem Willen Gottes. Die westlichen Frauen sind es, die unterdrückt und ausgebeutet, ausgenutzt etc. werden. Dies kann keine Freiheit sein.

Eher ist es  Freiheit, wenn man durch sein Kleidungsstil ein gottgefälliges Leben führen will, den Menschen kann man es sowieso nicht Recht machen. 

Die Vollverschleierung wird oft kritisiert, wenn wir jedoch die Hand aufs Herz legen, dann ist auch das Gesicht der westlichen Frau bedeckt. Warum? Weil die Modeindustrie der Frau vorgaukelt, dass sie ungepflegt und unschön sei, wenn sie keine Maske durch Schminke aufsetzt, wenn sie ihre Augenbrauen nicht zupft. Das heißt, die Frau entstellt sich total, ohne sich dessen bewusst zu sein.

Sie dient damit nur den Augen der Männer und fragt sich, warum sie dann ihre Keuschheit und Schamhaftigkeit verliert. Diese Werte waren früher in Deutschland auch von Bedeutung, jedoch sind  sie durch den Main Stream untergegangen, da die Köpfe der Menschen dadurch überrollt worden sind und sie somit vom Strom mitgerissen wurden. 

Wer jedoch seine Schamgrenze einmal durchbricht, der würde dies auch innerhalb der Ehe tun und die Familie könnte leicht durch eine Scheidung zu Bruch gehen. Meist liegt es an der Eifersucht des Mannes und dem Misstrauen der Ehepartner. Der Mann geht
seiner Frau fremd, sobald sie ihm äußerlich nicht mehr gefällt und die Frau verführt einen Mann, der ihre Begierden weckt. Dabei werden die Kinder gar nicht beachtet, die davon ein Leben lang psychische Folgen mit sich tragen.

Trägt eine Frau jedoch einen Schleier, würden all diese Probleme wie Misstrauen, Eifersucht usw. im Keim erstickt werden. Die Frau braucht nicht zu arbeiten, denn der Mann müsste die Frau und die Kinder versorgen. Im Islam geht es nicht um Gewinnmaximierung, sondern um das gottgefällige Leben, in denen die Rollen klar verteilt sind. 

Erwähnenswert ist auch, dass der Muslima durch das Verstecken ihres Körpers Krankheiten wie Komplexe, Unzufriedenheit des Körpers, psychische Probleme, Esstörungen usw. erspart bleiben, da sie nicht der Modeindustrie folgt und alles tun muss, um schlank zu werden, nur damit sie in die engen Klamotten der Kleidergeschäfte passt.

Zu guter Letzt, das Gebot der Bedeckung der Frau gibt es schon seit der Offenbarung der Thora. Wenn wir heute die orthodoxen Jüdinnen betrachten, die sich z.B. in Mea Shearim, einem Stadtteil Jerusalems, aufhalten, dann erkennen wir, dass auch sie sich bedecken und es unter ihnen auch Frauen mit „Burka“ gibt. Sie werden jedoch genau so wie die Muslime als „Taliban“ stigmatisiert. Nur heißt es dann, dass sie „jüdische Taliban“ seien. 

Ich wollte mit diesem Beitrag die Problematik umreißen, der fromme Menschen in der westlichen Gesellschaft unterliegen. Dabei macht es keinen Unterschied, ob Jude, Muslim oder Christ.

Es heißt, dass man Feind dessen ist, was man nicht kennt. Deswegen hoffe ich, mit diesem Beitrag für ein bisschen Aufklärung gesorgt zu haben und möchte das Ganze mit einem Hadith abschließen, dass die Psyche einer Frau genau auf den Punkt bringt:

Abu Huraira (r) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: „Behandelt die Frauen gut; denn die Frau ist aus einer (gekrümmten) Rippe geschaffen worden, und der am stärksten gekrümmte Teil ist in der oberen Region. Wenn du sie gerade biegen
willst, wirst du sie brechen, und wenn du sie lässt, wie sie ist, wird sie verbogen bleiben. Behandle also die Frauen gut.“ (Al-Bukhari und Muslim)

Die Muslima wird im Islam geehrt und auch als solche entsprechend behandelt, während bei Frauen im Westen eher das Gegenteil der Fall ist.

Quelle: dawa-news

Advertisements
Kategorien: Für die Muslima, Für Nichtmuslime, Kleidung & Schmuck, Was ist Islam? | Schlagwörter: , , , , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Die Unterdrückung der Frau im Westen!

  1. admuslima

    Reblogged this on snmail und kommentierte:
    So viel zum Thema westliche „Freiheit“ der Frau – die Unterdrückung findet auf ganz subtilerem Wege statt!!! Die Frauen, die das verstehen, sind nicht blind in die Falle der Medien und deren Hintermänner getappt. Möge Allah die sittsamen Frauen rechtleiten und ihnen großen Lohn dafür geben. Amin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: