Deine Fehler haben dich gefesselt

Spuren der Sünden

Von Al-Faḍl ibn Al-Qazzāz wird berichtet: “Ich hörte Al-Fuḍail ibn ʿIyād sagen: “[…] Wenn ich mich Allāh widersetzt habe, so erkenne ich es an dem Verhalten meines Esels und meines Bediensteten.” Einige sagten: “Im Benehmen meiner Frau und meines Viehs.” Wenn der Mensch sieht, dass das Auto immer eine Panne bekommt, oder wenn er sieht, dass sein Bediensteter und seine Frau ungehorsam werden, so soll er sich selbst überprüfen, denn vielleicht hat er das Recht Allāhs – ʿazza wa jalla – vernachlässigt. Von Isḥāq ibn Ibrāhīm wurde berichtet: “Wenn du es nicht schaffst in der Nacht aufzustehen und tagsüber zu fasten, so wisse, dass du bedürftig und gefesselt bist. Deine Fehler haben dich gefesselt.” Und dies ist so, wie manche sagten als sie folgendes gefragt wurden: “Wir schaffen es nicht nachts aufzustehen.” Sodann antworteten sie: “Eure Sünden haben euch entfernt und eure Fehler haben euch gefesselt.” Sufiān sagte: “Mir wurde es fünf Monate lang verboten, wegen einer Sünde, die ich beging, nachts aufzustehen.” Einige sagten: “Zu den Zeichen von jemanden, der in den Sünden ertrank, gehören, dass sich seine Brust für das Aufstehen in der Nacht und das Fasten am Tag nicht öffnet. Und dies außerhalb von Ramaḍān, denn alle Menschen fasten im Ramaḍān. So ist dies außerhalb von Ramaḍān. Und wenn der Mensch nicht in der Lage ist (nachts) aufzustehen, und zu fasten, so soll er wissen, dass er in die Sünden ertrunken ist.”

Quelle: http://www.islamweb.net

Advertisements
Kategorien: Ahadith und Zitate, Für Muslime, Tazkiyyah - Charakterreinigung | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: