Liebesbrief eines Muslims

Wenn du mich
liebst, dann gestehe mir deine Liebe nicht auf verbotene Weise,
dies wird mir nicht gefallen und mich stattdessen von dir
abbringen! Wenn du mich liebst, dann habe Geduld und ich werde zur
rechten Zeit an deine Tür klopfen. Gib mir keine Privilegien, die
ich nicht verdiene. Halte mich auf Abstand und ich komme auf dich
zu. Wenn du auf mich zukommst, dann halte ich Abstand. Liebe mich
nicht, denn ich will dich unwissend in der Liebe vorfinden. Ich
möchte dir die Liebe beibringen, wenn die rechte Zeit gekommen ist
und du mein sein wirst und wir dabei unseren Schöpfer zufrieden
stellen. Erzähl mir nicht was du fühlst, gib mir nichts von deiner
Zeit. Zwing mich nicht dazu dich zu verlieren. Ich bin ein Mann,
der nicht sehen will wie jemand den er liebt Sünden begeht oder
eine verbotene Liebe hinter dem Rücken der Familie führt. Ich
möchte nicht, dass du dich schuldig fühlst und nicht dass dein Herz
leidet. Ich will dich unschuldig, keusch und rein. Ich will dich
meine Liebe, aber mit Allahs Segen und nicht mit Sheytans
Einflüsterung. Und dann, nur dann, werde ich bereit sein und allen
Schwierigkeiten entgegentreten um dich zu bekommen. Sei nicht
leicht zu erobern, denn dann könnte es passieren, dass ich dich
nicht wertschätze. Ich will nicht, dass du nur eine vorbeiziehende
Laune für mich bist. Ich will dich als Frau, als Geliebte, als
Mutter meiner Kinder, ich will dich als diejenige mit der ich der
ich mein ganzes Leben verbringe. Wie könnte ich ein gläubiger Mann
sein, wenn ich versuche deine Keuschheit zu brechen? Wie könnte ich
gläubig sein, wenn ich dich dazu dränge deine Familie zu
hintergehen? Wie könnte ich auf eine Liebe vertrauen, die unter
Allahs Zorn entstand? Dich mein zu machen durch die Ehe ist der
islamische Weg. Bis dahin warte geduldig und sei nicht bestürzt.
Dich zu lieben, heißt dich zu beschützen. Dich zu lieben, bedeutet
dich näher zu Allah und seiner Religion zu bringen. Das Schöne in
dir zu bewahren und nicht zu zerstören ist das Ziel …

Advertisements
Kategorien: Für die Muslima, Für Muslime, Nikah - Rund um die Ehe | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: