Muss die Frau, wenn ihre Periode zum Nachmittagsgebet (‘Asr) endet, das Mittagsgebet (Zuhr) nachholen?

Fātwā: Muss die Frau, wenn ihre Periode zum Nachmittagsgebet endet, das Mittagsgebet nachholen?
Frage:

Muss die Frau, wenn ihre Periode zum Nachmittagsgebet (‘Asr) endet, das Mittagsgebet (Zuhr) nachholen?

Ibn Uthāymīn:

Hierüber gibt es einen Meinungsunterscheid unter den Gelehrten.
Richtig ist zu sagen, dass die Frau nur das Gebet zu verrichten hat, an dem ihre Menstruation geendet hat. Wenn also die Menstruation im Nachmittagsgebet (‘Asr) beendet ist, dann muss sie nicht das Mittagsgebet (Zuhr) verrichten.
Ist die Menstruation zum Nachtgebet (‘Išā) beendet, muss die Frau nur das Nachtgebet (‘Iša) verrichten.

Eine vortragsreihe des ehrenwerten Gelehrten
Muhammad Ībn Salih āl-Uthāymīn

Advertisements
Kategorien: Das Gebet, Fatawa, Für die Muslima, Regeln zu Menstruation und Nifas | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: